Drucken

Die kleine Kerze im Advent,
wie warm und leuchtend sie doch brennt.
Sie wünscht sich ganz genau wie du,
ein wenig Stille, ein wenig Ruh.
(Renate Ferrari: Spüre die Stille im Advent)

Mhm, welch ein Duft, als die GFK I & II die Kerzenwerkstatt auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt betritt.
Neugierig betrachten die Kinder die Kerzen, die zum Verkauf stehen. Schnell ist der Topf mit dem flüssigem Bienenwachs entdeckt. Nach einer kleinen Bienenwachskunde geht es an die praktische Arbeit. Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Ein Teil darf eine Spitzkerze in flüssigem Wachs eintauchen, während die anderen vor einer neuen Herausforderung stehen: Das Kerzenziehen. Was braucht es dafür? Einen langen Baumwolldocht und einen tiefen Topf mit bernsteinfarbenem und wohlriechendem Wachs, in den der Docht wieder und wieder eingetaucht wird. Mit jeder neuen Schicht wächst die Kerze in die Breite. Eintauchen, abtropfen lassen, wieder eintauchen, abtropfen…
Am Ende hält jedes Kind glücklich ein selbstgefertigtes Meisterwerk in der Hand.