Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
mittlerweile haben wir Ihre Informationen ausgewertet und sind gerade dabei, einen Plan für alle Schülerinnen und Schüler bis zu den Sommerferien zu entwerfen.
Am Mittwoch, 13. Mai 2020, haben wir um 20.00 Uhr eine Elternbeiratssitzung, bei dem wir unser Konzept vorstellen werden.
Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen und euch noch vor dem Wochenende diesen Plan mitteilen können.

Sicher ist bisher, dass jede 4.-Klässlerin und jeder 4.-Klässler am 18., 19. oder 20. Mai einen ersten Unterrichtstag haben wird. Wir freuen uns schon auf euch!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, Sie haben schöne, sonnige Osterferien gehabt und sind alle gesund und munter.

Soeben haben wir die Nachricht aus dem Kultusministerium erhalten, dass die Schulen weiter geschlossen bleiben.
Ebenso haben wir erfahren, dass der Unterricht der 4.-Klässler nicht am Montag, 4. Mai starten wird sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt,
der Unterricht von Klasse 1, 2 & 3 wird noch später starten.
Es gibt also bisher keine konkreten Termine.

Ich gehe davon aus, dass Sie oder Ihre Kinder bereits Kontakt mit dem Klassenteam hatten. Wir haben entschieden, dass in jeder Klasse individuelle Lösungen für die Übergabe von weiteren Lernangeboten gefunden werden. Einige Kinder haben daher schon neue Lernmaterialien, andere bekommen diese erst in den nächsten Tagen. Bitte haben Sie daher Verständnis, wenn die Klassen zu unterschiedlichen Zeitpunkten und auf unterschiedlichen Wegen ihre Lernangebote erhalten.

Die Notbetreuung für Eltern, die keine andere Betreuung für ihre Kinder haben, wird weiter angeboten. Sollten Sie Bedarf haben, wenden Sie sich bitte direkt an mich (Telefon 0761-201-7500). Bitte laden Sie sich nach dem Gespräch das Anmeldedokument herunter, siehe unten.

Hier finden Sie die Videobotschaft von Herrn Schubert.

Die Erklärung von Maren Franz zum Beitreten der Osterferien-Gruppen findet ihr hier.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen eine gute lernfreie Zeit und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.

In diesem Erklärvideo sehen Sie, wie einfach die Anmeldung bei webuntis ist.

Liebe Eltern,

wir möchten uns herzlichen bei Ihnen für Ihr Verständnis bedanken. Die Übergabe der Materialien ist zügig gelaufen. Vielen Dank auch für Ihre positiven Rückmeldungen zu unserer Vorbereitung auf die Schulschließung.

Bitte halten Sie Kontakt mit den Lehrkräften, wir sind auch in den Zeiten der Schulschließung für Sie da. Über Telefon (Anrufbeantworter) und per Mail können Sie die Schulleitung zu den gewohnten Zeiten erreichen.

Wir wünschen Ihnen für die kommenden Wochen alles Gute.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Adolf-Reichwein-Bildungshaus

Jubel, Trubel überall: Ja, es ist mal wieder soweit und die närrische Zeit hat wieder begonnen. Bei fast allen Kindern ist der Fasching etwas ganz Besonderes: Einmal schön sein wie eine Prinzessin oder wild wie ein Cowboy oder doch lieber lustig wie ein Clown? Jedes Jahr aufs Neue stellt sich für die Kinder in der Faschingszeit diese Frage. Verkleiden und Schminken, in eine andere Rolle schlüpfen, tanzen und spielen, Unsinn treiben.

Im Januar war es wieder soweit: eine motivierte Schülergruppe machte sich auf, um mit Frau Fischer das Skifahren und Snowboarden zu lernen. Mit Bus und Bahn machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg zum Notschrei, wo die Skilehrer/innen des ESV auf uns warteten. Trotz Schneemangels im ganzen Schwarzwald hatten wir großes Glück und immer gutes Wetter und ausreichend (Kunst-)Schnee.