Der in Freiburg lebende Autor Martin Gülich bescherte der Klasse 4b der Adolf- Reichwein-Schule ein besonderes Schreiberlebnis. Am 10.Oktober traf sich die Klasse mit ihm in den Räumen des Centre Culturel Francais, im Austellungsraum, in dem noch die Bilder der Kinderbuchilustratorin Anais Vaugelade hingen. In diesem Ambiente stellte Herr Gülich den KIndern verscheidene Schreibaufgaben. Die KInder, in Gruppen über den Raum verstreut, steckten eifrig ihre Köpfe zusammen, fabulierten Geschichten, trugen sie vor. Weitere interessante Aufgaben folgten, wurden auf Bierbänken am Tisch beareitet. Das ganze endete in einer Präsentation, bei der Elfchen und Phanatsiegeschichten vorgestragen wurden. Insgesamt waren es zwei kurzweilige und inspirierende Stunden.

  • IMG_4064
  • IMG_4065
  • IMG_4070
  • IMG_4072