Drucken

58 Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule haben sich in den letzten Monaten ganz besonders angestrengt: Kaum ein Wort Deutsch sprachen viele von ihnen, als sie aus ihren Heimatländern zu uns gekommen sind. Die Clubschwestern der Soroptimist Freiburg haben nun für alle dieser Kindern ein kleines Weihnachtsgeschenk organsiert, um ihnen für diese besondere Leistung zu danken.

Für diese Kinder ist ihre Bedürftigkeit nicht auf finanzielle Mittel zurückzuführen, sondern auf ihren Bedarf an deutscher Sprache. Die Intensive Unterstützung an der Adolf-Reichwein-Schule führt dazu, dass diese Kinder schnell und pädagogisch wertvoll an die deutsche Sprache herangeführt werden und sich so schnell als Teil unserer Gesellschaft fühlen.

Siehe auch: Für 150 Kinder werden Wünsche war (veröffentlicht am Sa, 20. Dezember 2014 auf badische-zeitung.de)