Drucken


„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken“ (Galileo Galilei)

Kinder kommen mit unterschiedlichem Wissen in die Schule, lernen unterschiedlich schnell und tun dies auch auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Sie verfügen über individuelle Lernvoraussetzungen.

Jedes Kind soll auf seinem Stand abgeholt und weitestgehend individuell gefordert und gefördert werden.

Wir bieten unterschiedliche Wege an, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Jeder Lehrer und jedes Lehrer-Team arbeitet individuell, angepasst an die jeweilige Klassensituation.
So kann z.B. in der Wochenplanarbeit durch „maßgeschneiderte“ Pläne auf die unterschiedlichen Leistungsstufen und Geschwindigkeiten der Kinder eingegangen werden. Individuelle Lernpläne bieten in der Freiarbeit eine Möglichkeit besondere Fähigkeiten eines Kindes zu fördern oder bereits Gelerntes zu wiederholen und zu festigen.
Diese Formen des individuellen Lernens und Arbeitens erfordern auf der einen Seite ein hohes Maß an Vorbereitung, auf der anderen Seite verlangt es auch, dass die Kinder zu bestimmten Zeiten am Schulvormittag lernen, eigenständig und verantwortungsbewusst zu arbeiten. An diese anspruchsvolle Aufgabe werden sie von ihren Lehrern herangeführt und beratend begleitet.
 
Durch regelmäßige Lernstandserhebungen in Form von Tests, schriftlichen Arbeiten und kleinen Präsentationen der Kinder erhalten diese eine Rückmeldung über ihren aktuellen Lernstand und Lernfortschritt. Regelmäßig stattfindende Elterngespräche sind hierbei ein unverzichtbarer Bestandteil.